Angebote zu "Sportereignisse" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Berichterstattung medialer Sportereignisse
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Berichterstattung medialer Sportereignisse ab 79 € als Taschenbuch: Produktion und Refinanzierung der Sportberichterstattung im Rahmen der Formel 1 und der Fußball-Bundesliga in TV und Radio. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medienwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Sauerland: ab 2 Nächte für Zwei inkl. Halbpensi...
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

HotelDas 4* Maifeld Sport- und Tagungshotel liegt in ruhiger und doch verkehrsgünstiger Lage am Stadtrand von Werl.Die geschmackvoll gestalteten Doppelzimmer sind mit Flachbild-TV, Safe, schallisolierten Fenstern, Schreibtisch und Telefon ausgestattet. Moderne Badezimmer verfügen über Fußbodenheizung, Dusche, Föhn und Schminkspiegel.Das Restaurant bietet eine reiche Auswahl an regionalen, nationalen und internationalen Spezialitäten. Jeden Morgen erwartet die Gäste ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. In der Bierstube, die auch als Sportsbar fungiert, können die wichtigsten Sportereignisse der Bundesliga, Champions League und Europa League bei einem frisch gezapften Bier verfolgt werden. Im Sommer lädt die Terrasse zum Verweilen ein.Während des Aufenthalts haben die Gäste freien Zugang zum 2.500 qm großen Gesundheitsstudio MEDIFIT, welches dem Hotel angeschlossen ist. Hier sorgen diverse Fitness- und Cardiogeräte und ein attraktives Kursprogramm für gesunde Aktivität. Zudem stehen eine Soccer-Halle und 4 Badminton-Courts zur Verfügung. Soccer und Badminton gegen Gebühr. In der 450 qm großen, im mediterranen Stil eingerichteten, Sauna- und Wellness-Landschaft bieten eine finnische Sauna, eine Dampfsauna, ein Sanarium und Erlebnisduschen Entspannung. Donnerstags ist bis 18 Uhr Damensauna. Obendrein können die Urlauber in der Beauty Lounge des Hotels bei einer pflegenden Körper- oder Gesichtsbehandlung relaxen. Auch kosmetische Fußpflege und Massage sind im Angebot.Mindestalter für den Genuss von Alkohol: 18 Jahre, mit gültigem Lichtbildausweis.SauerlandNeben dem malerischen Möhnsee, wo man baden, Boot fahren, segeln, angeln und verschiedene Wassersportarten machen kann, erfreuen sich die Sportsfreunde an einem weit verzweigten Fahrradwegenetz und an fünf Golfplätze in der nahen Umgebung. Das Hochsauerland lädt zu Wandertouren ein. Geschichtsinteressierte können die Altstadt von Werl mit der Wallfahrtsbasilika und der Stadtmauer oder die alte Hansestadt Soest besichtigen oder bei einer Führung durch eine alte Zeche viel über die Bergwerkstradition der Gegend erfahren.Mindestalter für den Genuss von Alkohol: 18 Jahre, mit gültigem Lichtbildausweis.SauerlandNeben dem malerischen Möhnsee, wo man baden, Boot fahren, segeln, angeln und verschiedene Wassersportarten machen kann, erfreuen sich die Sportsfreunde an einem weit verzweigten Fahrradwegenetz und an fünf Golfplätze in der nahen Umgebung. Das Hochsauerland lädt zu Wandertouren ein. Geschichtsinteressierte können die Altstadt von Werl mit der Wallfahrtsbasilika und der Stadtmauer oder die alte Hansestadt Soest besichtigen oder bei einer Führung durch eine alte Zeche viel über die Bergwerkstradition der Gegend erfahren.

Anbieter: Groupon
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Berichterstattung medialer Sportereignisse
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch Berichterstattung medialer Sportereignisse richtet sich an Fachpublikum aus dem Bereich der Sportmedien, sowie Studenten der Fachbereiche Medien, Sportmanagement und dem Sportjournalismus. In diesem Buch beschreibt Florian Moldenhauer, wie deutsche TV-Anstalten und Radiosender bei der Produktion von Sportinhalten vorgehen. Im Fokus stehen dabei die Übertragungen der Fußball-Bundesliga und die Formate der Formel-1-Berichterstattung. Moldenhauer richtet sein Hauptaugenmerk auf wichtige Aspekte der medialen Rezeption, die bei der Produktion zu berücksichtigen sind. Weiterführend wird erörtert, wie die Verarbeitung von Sportlizenzen finanziert werden kann. Durch die Einbindung von Sendeschemata, einer Zuschauerumfrage und fünf Interviews mit Größen der deutschen Sportberichterstattung von Sky, DSF und Eurosport ist es Moldenhauer gelungen eine empirische Ausarbeitung vorzulegen, die einen Ausblick auf die zukünftige Sportberichterstattung geben kann. Neben der Ausarbeitung von theoretischen Inhalten, werden alle empirischen Instrumente, die Florian Moldenhauer genutzt hat, in diesem Buch veröffentlicht.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Die Vermarktungs- und medialen Verwertungsrecht...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sport - Medien und Kommunikation, Note: 2,0, Deutsche Sporthochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Der ökonomische Gedanke beherrscht seit Jahren die Fußballwelt. Der Faktor Geld spielt im Sport, und in Europa in besonderer Weise im Fußball, eine große Rolle. Vereine entfernen sich immer weiter von dem, was sie ursprünglich waren. Viele Fußball-Klubs sind inzwischen schon keine eingetragenen Vereine mehr, sondern Aktien-, Kapitalgesellschaften oder GmbHs. Bereits im Jahr 2008 waren nur noch sechs der 18 Bundesligisten ein eingetragener Verein (vgl. Reinke, 2008, o. S.). In der Saison 2014/15 sind es sogar nur noch fünf, von denen der VfB Stuttgart vermutlich als nächster Klub in absehbarer Zeit zu einer Kapitalgesellschaft übergehen wird (Streit, 2014, S. 1). Somit entwickeln sich von Jahr zu Jahr Fußball-Ligen mit ihren Vereinen weltweit zu immer größeren Finanzsektoren. Die finanzstärkste Liga der Welt, die englische Premier League, erreicht inzwischen einen Umsatz von über drei Milliarden Euro (vgl. Franzke, 2014, o. S.).Die Einnahmen setzen sich aus vielen verschiedenen Bereichen zusammen: Einnahmen aus dem Ticketing, Sponsoring, Merchandising etc.. Eine sehr wichtige, wenn nicht sogar die wichtigste, Einnahmequelle ist die TV-Vermarktung. Diese Einnahmen steigen ähnlich wie die Umsätze der Ligen kontinuierlich weiter. Allerdings existieren hier große Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern bzw. den einzelnen Ligen, wie sich im Laufe dieser Arbeit herausstellen wird.Die Entwicklung der stetig steigenden Einnahmen zieht sich durch alle Fußball-Ligen und ist auch im Sport generell schon seit einiger Zeit zu beobachten. Seit Jahren steigen die TV-Rechtekosten, insbesondere für angesehene Sportereignisse, wie der Fußball-Bundesliga, -Champions-League, Welt- und Europameisterschaften sowie Olympische Spiele immer weiter in die Höhe.Die Lizenzgebühren, die in der Anfangszeit der Bundesliga für die TV-Rechte-Übertragung gezahlt wurden, stehen mittlerweile in keinerlei Verhältnis mehr zu dem, was heutzutage bezahlt wird. 1965 erwarben ARD und ZDF die Rechte zum Preis von 650.000 DM (vgl. 11Freunde.de, 2012, S. 1). Inzwischen sind es 628 Mio. Euro (vgl. Kapitel 5.1). [...]

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Die Vermarktungs- und medialen Verwertungsrecht...
62,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sport - Medien und Kommunikation, Note: 2,0, Deutsche Sporthochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Der ökonomische Gedanke beherrscht seit Jahren die Fussballwelt. Der Faktor Geld spielt im Sport, und in Europa in besonderer Weise im Fussball, eine grosse Rolle. Vereine entfernen sich immer weiter von dem, was sie ursprünglich waren. Viele Fussball-Klubs sind inzwischen schon keine eingetragenen Vereine mehr, sondern Aktien-, Kapitalgesellschaften oder GmbHs. Bereits im Jahr 2008 waren nur noch sechs der 18 Bundesligisten ein eingetragener Verein (vgl. Reinke, 2008, o. S.). In der Saison 2014/15 sind es sogar nur noch fünf, von denen der VfB Stuttgart vermutlich als nächster Klub in absehbarer Zeit zu einer Kapitalgesellschaft übergehen wird (Streit, 2014, S. 1). Somit entwickeln sich von Jahr zu Jahr Fussball-Ligen mit ihren Vereinen weltweit zu immer grösseren Finanzsektoren. Die finanzstärkste Liga der Welt, die englische Premier League, erreicht inzwischen einen Umsatz von über drei Milliarden Euro (vgl. Franzke, 2014, o. S.). Die Einnahmen setzen sich aus vielen verschiedenen Bereichen zusammen: Einnahmen aus dem Ticketing, Sponsoring, Merchandising etc.. Eine sehr wichtige, wenn nicht sogar die wichtigste, Einnahmequelle ist die TV-Vermarktung. Diese Einnahmen steigen ähnlich wie die Umsätze der Ligen kontinuierlich weiter. Allerdings existieren hier grosse Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern bzw. den einzelnen Ligen, wie sich im Laufe dieser Arbeit herausstellen wird. Die Entwicklung der stetig steigenden Einnahmen zieht sich durch alle Fussball-Ligen und ist auch im Sport generell schon seit einiger Zeit zu beobachten. Seit Jahren steigen die TV-Rechtekosten, insbesondere für angesehene Sportereignisse, wie der Fussball-Bundesliga, -Champions-League, Welt- und Europameisterschaften sowie Olympische Spiele immer weiter in die Höhe. Die Lizenzgebühren, die in der Anfangszeit der Bundesliga für die TV-Rechte-Übertragung gezahlt wurden, stehen mittlerweile in keinerlei Verhältnis mehr zu dem, was heutzutage bezahlt wird. 1965 erwarben ARD und ZDF die Rechte zum Preis von 650.000 DM (vgl. 11Freunde.de, 2012, S. 1). Inzwischen sind es 628 Mio. Euro (vgl. Kapitel 5.1). [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Die Vermarktungs- und medialen Verwertungsrecht...
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sport - Medien und Kommunikation, Note: 2,0, Deutsche Sporthochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Der ökonomische Gedanke beherrscht seit Jahren die Fußballwelt. Der Faktor Geld spielt im Sport, und in Europa in besonderer Weise im Fußball, eine große Rolle. Vereine entfernen sich immer weiter von dem, was sie ursprünglich waren. Viele Fußball-Klubs sind inzwischen schon keine eingetragenen Vereine mehr, sondern Aktien-, Kapitalgesellschaften oder GmbHs. Bereits im Jahr 2008 waren nur noch sechs der 18 Bundesligisten ein eingetragener Verein (vgl. Reinke, 2008, o. S.). In der Saison 2014/15 sind es sogar nur noch fünf, von denen der VfB Stuttgart vermutlich als nächster Klub in absehbarer Zeit zu einer Kapitalgesellschaft übergehen wird (Streit, 2014, S. 1). Somit entwickeln sich von Jahr zu Jahr Fußball-Ligen mit ihren Vereinen weltweit zu immer größeren Finanzsektoren. Die finanzstärkste Liga der Welt, die englische Premier League, erreicht inzwischen einen Umsatz von über drei Milliarden Euro (vgl. Franzke, 2014, o. S.). Die Einnahmen setzen sich aus vielen verschiedenen Bereichen zusammen: Einnahmen aus dem Ticketing, Sponsoring, Merchandising etc.. Eine sehr wichtige, wenn nicht sogar die wichtigste, Einnahmequelle ist die TV-Vermarktung. Diese Einnahmen steigen ähnlich wie die Umsätze der Ligen kontinuierlich weiter. Allerdings existieren hier große Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern bzw. den einzelnen Ligen, wie sich im Laufe dieser Arbeit herausstellen wird. Die Entwicklung der stetig steigenden Einnahmen zieht sich durch alle Fußball-Ligen und ist auch im Sport generell schon seit einiger Zeit zu beobachten. Seit Jahren steigen die TV-Rechtekosten, insbesondere für angesehene Sportereignisse, wie der Fußball-Bundesliga, -Champions-League, Welt- und Europameisterschaften sowie Olympische Spiele immer weiter in die Höhe. Die Lizenzgebühren, die in der Anfangszeit der Bundesliga für die TV-Rechte-Übertragung gezahlt wurden, stehen mittlerweile in keinerlei Verhältnis mehr zu dem, was heutzutage bezahlt wird. 1965 erwarben ARD und ZDF die Rechte zum Preis von 650.000 DM (vgl. 11Freunde.de, 2012, S. 1). Inzwischen sind es 628 Mio. Euro (vgl. Kapitel 5.1). [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot